Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie , Hermann Schmitz MOBI

28.09.2016 06:06

Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie


If you like this book, please support author/publisher and buy this book. You can find it on Amazon or Google.


Description:

File Size: 33 mb
Pass: eewpptiiuiw mb
Rep+ and enjoy

RAR file contains

1. Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie .pdf
2. ReadMe.Important!.txt
3. Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie .mobi
4. Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie .epub
5. Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie .doc

Download VirusTotal.com Scan

SHA256: f52e819ddaa98195f2ccbf12414d0f2446fa8bb9f3121563e5c84a12e75b2917
File name: Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie .rar
Detection ratio: 0 / 53 / Seems to be clean

Ebook Details:

Author: Hermann Schmitz
ISBN: No Code
Der moderne Europäer versteht sich als einzelnes Subjekt mit einer privaten Innenwelt; was als Außenwelt zwischen solchen Innenwelten übrig bleibt, lässt er sich von der Naturwissenschaft sagen. Einzelheit ist aber nur möglich auf Grundlagen, über die er sich dank einseitiger Vergegenständlichung aus der Antike und späterer Zeit hinwegsetzt. Leib, leibliche Kommunikation, affektives Betroffensein, bedeutsame Situationen, Gefühle als Atmosphären, flächenlose Räume, subjektive Tatsachen (statt selbstverständlich einzelner Subjekte mit Seelen) gehören dazu. Diese Grundlagen werden durchsichtig gemacht und an die Welt als das Feld möglicher Vereinzelung, an die Person, an Recht, Moral und Religion angeschlossen.
Die Neue Phänomenologie verfolgt die Aufgabe, den Menschen ihr wirkliches Leben begreiflich zu machen, das heißt, nach Abräumung geschichtlich geprägter Verkünstelungen die unwillkürliche Lebenserfahrung zusammenhängendem Begreifen wieder zugänglich zu machen. In sechs Kapiteln stellt Hermann Schmitz die Hauptthesen der Neuen Phänomenologie vor, im siebenten Kapitel zeigt er, wie die Entdeckung der subjektiven Tatsachen eine neue Lösung des Freiheitsproblems erlaubt, und weist einen Ausweg aus dem ironistischen Zeitalter.
Der moderne Europäer versteht sich als einzelnes Subjekt mit einer privaten Innenwelt; was als Außenwelt zwischen solchen Innenwelten übrig bleibt, lässt er sich von der Naturwissenschaft sagen. Einzelheit ist aber nur möglich auf Grundlagen, über die er sich dank einseitiger Vergegenständlichung aus der Antike und späterer Zeit hinwegsetzt. Leib, leibliche Kommunikation, affektives Betroffensein, bedeutsame Situationen, Gefühle als Atmosphären, flächenlose Räume, subjektive Tatsachen (statt selbstverständlich einzelner Subjekte mit Seelen) gehören dazu. Diese Grundlagen werden durchsichtig…mehr
  • Produktdetails
  • Verlag: Alber
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 136
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 136 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 139mm x 13mm
  • Gewicht: 196g
  • ISBN-13: 9783495483619
  • ISBN-10: 3495483616
  • Best.Nr.: 26183680


Related Topics

Tags: E-Reader, Coffee, Paris
User avatar
Active Member
 
Posts: 44
Joined: 31.07.2016

Thanks for the heads up OP..
Laters, baby., Ebook DOCX
User avatar
Active Member
 
Posts: 96
Joined: 07.06.2016

Add full rep :-)
, DOCX
User avatar
Donor
 
Posts: 11
Joined: 12.05.2016

4 topics • Page 1 of 1
Who is online
Users browsing this forum: 3 registered users and 9 guests
Forum permissions
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum