Die Solidarität der modernen Gesellschaft , Ursula Dallinger Ebook PDF

19.08.2017 12:26

Die Solidarität der modernen Gesellschaft


If you like this book, please support author/publisher and buy this book. You can find it on Amazon or Google.


Description:

File Size: 36 mb
Pass: yqqopirwrtq mb
Rep+ and enjoy

RAR file contains

1. Die Solidarität der modernen Gesellschaft .pdf
2. ReadMe.Important!.txt
3. Die Solidarität der modernen Gesellschaft .mobi
4. Die Solidarität der modernen Gesellschaft .epub
5. Die Solidarität der modernen Gesellschaft .doc

Download VirusTotal.com Scan

SHA256: f52e819ddaa98195f2ccbf12414d0f2446fa8bb9f3121563e5c84a12e75b2917
File name: Die Solidarität der modernen Gesellschaft .rar
Detection ratio: 0 / 53 / Seems to be clean

Ebook Details:

Author: Ursula Dallinger
ISBN: No Code
Solidarität entstand als Kampfbegriff der sich neu etablierenden Soziologie gegenüber den damaligen Handlungs- und Ordnungsmodellen der Ökonomie. Insbesondere am Problem, wie Akteure mit divergierenden und möglicherweise antagonistischen Zielen kooperieren, entwickelte die Soziologie eigene Konzepte zu Handlungsbegrenzungen oder Institutionen. Das Buch rekonstruiert soziologische und ökonomische Begründungen von Institutionen und zeigt die Leistungen wie auch die Engführungen der Durkheim-Parsons-Tradition einerseits, der neueren ökonomischen Sozialtheorie andererseits. Es zeigt, dass beide Traditionen von der Unvollständigkeit der Theorie rationalen Handelns ausgehen und mit ganz unterschiedlich konzipierten Institutionen diese Lücke füllen.

Beide Ordnungsdiskurse prägen auch die Sicht des Sozialstaats, der Solidarität in der modernen Gesellschaft verkörpert, weil es um die Begrenzung eigennutzorientierten Verhaltens und um Kooperation zugunsten kollektiver Ziele geht. Das Buch kommentiert die politische Soziologie, die moralische Ressourcen als Basis des Sozialstaats sieht, und erweitert sie mit Ergebnissen der ökonomischen Institutionentheorie. Anhand der idealtypischen Unterscheidung zwischen Sozialversicherungs- und Umverteilungsfunktion des Sozialstaats wird dessen Wertbedarf genauer lokalisiert und Einkommensumverteilung als die solidarische Dimension diskutiert, da hier die Belange der Anderen berücksichtigt werden.
Solidarität entstand als Kampfbegriff der sich neu etablierenden Soziologie gegenüber den damaligen Handlungs- und Ordnungsmodellen der Ökonomie. Insbesondere am Problem, wie Akteure mit divergierenden und möglicherweise antagonistischen Zielen kooperieren, entwickelte die Soziologie eigene Konzepte zu Handlungsbegrenzungen oder Institutionen. Das Buch rekonstruiert soziologische und ökonomische Begründungen von Institutionen und zeigt die Leistungen wie auch die Engführungen der Durkheim-Parsons-Tradition einerseits, der neueren ökonomischen Sozialtheorie andererseits. Es zeigt, dass beide…mehr
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Best.Nr. des Verlages: 85038657
  • 2009.
  • Seitenzahl: 272
  • 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 16mm
  • Gewicht: 521g
  • ISBN-13: 9783531165530
  • ISBN-10: 3531165534
  • Best.Nr.: 25840761


Related Topics

Tags: Reading, Mylittlebookblog, Card
User avatar
VIP
 
Posts: 22
Joined: 25.08.2016

Awesome share +5 reps added many thanks.
, MOBI Kindle
User avatar
Noob
 
Posts: 58
Joined: 21.02.2016

I've update the link 4 times and always down, but the link that I share from email is okay, it's look like someone report the vip forum link to mega.
, Kindle
User avatar
Noob
 
Posts: 72
Joined: 12.01.2017

thanks for the download link!
, PDF
User avatar
Noob
 
Posts: 78
Joined: 24.11.2016

Awesome!!! +5REPS
, Read
User avatar
Donor
 
Posts: 68
Joined: 12.01.2017

4 topics • Page 1 of 1
Who is online
Users browsing this forum: 3 registered users and 9 guests
Forum permissions
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum