Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr , Wolfgang Koschnick PDF Kindle

25.06.2017 20:42

Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr


If you like this book, please support author/publisher and buy this book. You can find it on Amazon or Google.


Description:

File Size: 34 mb
Pass: rrirrpurpot mb
Rep+ and enjoy

RAR file contains

1. Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr .pdf
2. ReadMe.Important!.txt
3. Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr .mobi
4. Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr .epub
5. Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr .doc

Download VirusTotal.com Scan

SHA256: f52e819ddaa98195f2ccbf12414d0f2446fa8bb9f3121563e5c84a12e75b2917
File name: Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr .rar
Detection ratio: 0 / 53 / Seems to be clean

Ebook Details:

Author: Wolfgang Koschnick
ISBN: No Code
Politik kann man in diesem Land definieren als die Durchsetzung wirtschaftlicher Zwecke mit Hilfe der Gesetzgebung - Kurt Tucholsky

Wir alle finden Demokratie toll, die bestehenden Verhaltnisse aber stoßen uns ab. Zu Recht, denn unter der Oberflache formaler Demokratie herrscht eine politische Kaste, die ein System stützt, das Ungleichheit, Armut und Ausgrenzung erzeugt. Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer und die Demokratie ist zu einer Oligarchie, zu einem elitären Herrschaftssystem verkommen.

Die etablierten Demokratien stecken in einer Fundamentalkrise, die letztlich zu ihrem Untergang führen wird. Am Beispiel Deutschlands macht Wolfgang Koschnick deutlich, dass unsere ach so entwickelte repräsentative Demokratie in einer Systemkrise erstarrt ist, verursacht durch die wachsende Kluft zwischen den Interessen der Repräsentanten und der Bevölkerung. Durch permanenten Lobbyismus haben Konzerne und Wirtschaftsinteressen weltweit die Kontrolle uber demokratische Politik und Staaten übernommen, während Berufspolitiker auf ihre Wiederwahl hoffen und für Selbstinszenierungen Milliarden ausgeben. Höchste Zeit fur den Umbruch: Nur wenn wir radikal umdenken und erkennen, dass eine funktionierende Demokratie schon lange zur reinen Illusion geworden ist, konnen wir die staatliche Bevormundung beenden und unsere demokratischen Freiheiten zurückerobern.
Politik kann man in diesem Land definieren als die Durchsetzung wirtschaftlicher Zwecke mit Hilfe der Gesetzgebung - Kurt Tucholsky
Wir alle finden Demokratie toll, die bestehenden Verhaltnisse aber stoßen uns ab. Zu Recht, denn unter der Oberflache formaler Demokratie herrscht eine politische Kaste, die ein System stützt, das Ungleichheit, Armut und Ausgrenzung erzeugt. Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer und die Demokratie ist zu einer Oligarchie, zu einem elitären Herrschaftssystem verkommen.
Die etablierten Demokratien stecken in einer Fundamentalkrise, die
…mehr
  • Produktdetails
  • Verlag: Westend
  • Seitenzahl: 301
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 256 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 134mm x 30mm
  • Gewicht: 437g
  • ISBN-13: 9783864891274
  • ISBN-10: 3864891272
  • Best.Nr.: 44136664


Related Topics

Tags: Aida Bode, Thoughts On Reviewing, Play
User avatar
Member
 
Posts: 63
Joined: 16.01.2017

Amazing share. 5+. PM sent
, PDF Online
User avatar
Noob
 
Posts: 91
Joined: 09.10.2016

Great share! Really appreciate.
, PDF Kindle
User avatar
VIP
 
Posts: 39
Joined: 30.07.2016

Great and Thanks for the update
When we are no longer able to change a situation, we are challenged to change ourselves., MOBI
User avatar
Active Member
 
Posts: 16
Joined: 08.10.2016

Looking forward to this great share.
Just tell me how to be different in a way that makes sense., Ebook DOCX
User avatar
Active Member
 
Posts: 86
Joined: 17.11.2016

4 topics • Page 1 of 1
Who is online
Users browsing this forum: 3 registered users and 9 guests
Forum permissions
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum