Liebe , Niklas Luhmann PDF

10.10.2016 23:18

Liebe


If you like this book, please support author/publisher and buy this book. You can find it on Amazon or Google.


Description:

File Size: 39 mb
Pass: qqtqqwoipow mb
Rep+ and enjoy

RAR file contains

1. Liebe .pdf
2. ReadMe.Important!.txt
3. Liebe .mobi
4. Liebe .epub
5. Liebe .doc

Download VirusTotal.com Scan

SHA256: f52e819ddaa98195f2ccbf12414d0f2446fa8bb9f3121563e5c84a12e75b2917
File name: Liebe .rar
Detection ratio: 0 / 53 / Seems to be clean

Ebook Details:

Author: Niklas Luhmann
ISBN: No Code
Individuen kann man bekanntlich daran erkennen, daß sie einen Knick in der Optik haben. Sie gewinnen allen öffentlich zugänglichen Dingen und Ereignissen einen zweiten Sinn ab, der zunächst einmal nur für sie selbst zugänglich ist. In dieser höchst persönlichen Optik mag dann etwa als Langsamkeit eines Mitmenschen erlebt werden, was dieser der Ungeduld des Erlebenden selbst zurechnen würde. Besonders konsensfähig ist diese individualisierte Art des Erlebens also nicht. Immerhin kann der Fall eintreten, daß ein anderer, statt einfach nur mit dem Kopf zu schütteln, sich in meine Weltsicht hineinversetzt und dann sogar anfängt, sie durch eigenes Handeln zu bestätigen: Statt mir Ungeduld vorzuwerfen, handelt er selbst etwas schneller. Für die anderen ist mein Erleben dann immer noch unmaßgeblich, aber für den anderen hat es offenbar die Kraft eines starken Motivs. So wird es mir leichter gemacht, der zu sein, der ich bin. In dieser Bestätigung fremden Erlebens durch eigenes Handeln sieht Niklas Luhmann die kommunikative Grundlage dessen, was wir Liebe nennen. Sein 1982 erschienener Klassiker Liebe als Passion hatte vor allem die Ideengeschichte des Themas vor Augen. Der nun edierte Aufsatz, geschrieben 1969 als Vorlage zu einem der ersten Bielefelder Seminare Luhmanns, behandelt die Liebe ohne den Apparat des Gelehrten. Er bietet eine direkte und pointierte Darstellung der bis heute einzigen soziologischen Theorie der Liebe, die wir haben.
Individuen kann man bekanntlich daran erkennen, daß sie einen Knick in der Optik haben. Sie gewinnen allen öffentlich zugänglichen Dingen und Ereignissen einen zweiten Sinn ab, der zunächst einmal nur für sie selbst zugänglich ist. In dieser höchst persönlichen Optik mag dann etwa als Langsamkeit eines Mitmenschen erlebt werden, was dieser der Ungeduld des Erlebenden selbst zurechnen würde. Besonders konsensfähig ist diese individualisierte Art des Erlebens also nicht. Immerhin kann der Fall eintreten, daß ein anderer, statt einfach nur mit dem Kopf zu schütteln, sich in meine Weltsicht…mehr
  • Produktdetails
  • Verlag: Suhrkamp
  • Best.Nr. des Verlages: 58504
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 94
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 94 S. 153 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 146mm x 109mm x 25mm
  • Gewicht: 120g
  • ISBN-13: 9783518585047
  • ISBN-10: 3518585045
  • Best.Nr.: 23864627


Related Topics

Tags: Paris, Week Commencing, Chocolate Run
User avatar
Member
 
Posts: 38
Joined: 07.09.2016

Keep up the good work!
The flower that blooms in adversity is the rarest and most beautiful of all., Kindle
User avatar
Noob
 
Posts: 10
Joined: 24.01.2017

Thanks for the great share. Max rep added...
I solemnly swear that I am up to no good., Kindle
User avatar
Donor
 
Posts: 23
Joined: 22.07.2016

4 topics • Page 1 of 1
Who is online
Users browsing this forum: 3 registered users and 9 guests
Forum permissions
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum