Jean-Baptiste Henry (Opraem). Tagebuch der Verbannungsreise (1792-1802) , Bernward Kröger Ebook MOBI

27.08.2017 14:51

Jean-Baptiste Henry (Opraem). Tagebuch der Verbannungsreise (1792-1802)


If you like this book, please support author/publisher and buy this book. You can find it on Amazon or Google.


Description:

File Size: 37 mb
Pass: eettoooiert mb
Rep+ and enjoy

RAR file contains

1. Jean-Baptiste Henry (Opraem). Tagebuch der Verbannungsreise (1792-1802) .pdf
2. ReadMe.Important!.txt
3. Jean-Baptiste Henry (Opraem). Tagebuch der Verbannungsreise (1792-1802) .mobi
4. Jean-Baptiste Henry (Opraem). Tagebuch der Verbannungsreise (1792-1802) .epub
5. Jean-Baptiste Henry (Opraem). Tagebuch der Verbannungsreise (1792-1802) .doc

Download VirusTotal.com Scan

SHA256: f52e819ddaa98195f2ccbf12414d0f2446fa8bb9f3121563e5c84a12e75b2917
File name: Jean-Baptiste Henry (Opraem). Tagebuch der Verbannungsreise (1792-1802) .rar
Detection ratio: 0 / 53 / Seems to be clean

Ebook Details:

Author: Bernward Kröger
ISBN: No Code
Im Laufe der Französischen Revolution von 1789 wurden Zehntausende Geistliche aus Frankreich verbannt. Um 1794/95 erreichte ein beträchtlicher Teil von ihnen auch Westfalen, dessen geistliche Territorien, allen voran das Fürstbistum Münster, damit zu Kernräumen für das Exil französischer Kleriker in Europa wurden. Das Tagebuch der Verbannungsreise ist eines der wenigen bekannten Zeugnisse, das diese Zusammenhänge aus dem Blickwinkel des betroffenen Zeitgenossen schildert. Vom ersten Tag seines Exils, das im Herbst 1792 begann, hielt der Verfasser, der französische Abbé Jean-Baptiste Henry die Stationen seiner Verbannung schriftlich fest. So schrieb er über seinen Aufenthalt in London, seine Zeit in den Österreichischen Niederlanden und seine Flucht vor den französischen Truppen über die Niederlande und das Rheinland nach Westfalen. Dort fand er nach verschiedenen Etappen in Münster, Paderborn und dem heutigen Sauerland schließlich von 1794-1802 Aufnahme bei den Prämonstratensern in Clarholz. Bevor Henry 1802 wieder nach Frankreich aufbrach, ergänzte und bearbeitetet er das Tagebuch im Blick auf eine Leserschaft, nämlich den Konvent in Clarholz, um ihm schließlich seine Geschichte von Revolution und Exil zum Abschiedsgeschenk zu machen.

Der vorliegende Band bietet erstmals diese vollständige Fassung des Tagebuches als zweisprachige Ausgabe.
Im Laufe der Französischen Revolution von 1789 wurden Zehntausende Geistliche aus Frankreich verbannt. Um 1794/95 erreichte ein beträchtlicher Teil von ihnen auch Westfalen, dessen geistliche Territorien, allen voran das Fürstbistum Münster, damit zu Kernräumen für das Exil französischer Kleriker in Europa wurden. Das Tagebuch der Verbannungsreise ist eines der wenigen bekannten Zeugnisse, das diese Zusammenhänge aus dem Blickwinkel des betroffenen Zeitgenossen schildert. Vom ersten Tag seines Exils, das im Herbst 1792 begann, hielt der Verfasser, der französische Abbé Jean-Baptiste Henry…mehr
  • Produktdetails
  • Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen Nr.10
  • Verlag: Aschendorff / Aschendorff Verlag
  • Best.Nr. des Verlages: 06774
  • 2006
  • Ausstattung/Bilder: XII, 290 Seiten
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 177mm x 24mm
  • Gewicht: 636g
  • ISBN-13: 9783402067741
  • ISBN-10: 3402067749
  • Best.Nr.: 20925952


Related Topics

Tags: Week Commencing, Londonliving, Tuesday Posts
User avatar
Noob
 
Posts: 77
Joined: 14.03.2016

Thanks Sony reped +++
, Ebook
User avatar
Member
 
Posts: 90
Joined: 26.06.2016

can u send me link through email or pm please
, MOBI Kindle
User avatar
VIP
 
Posts: 12
Joined: 06.11.2016

5+ Rep added.
When someone shows you who they are believe them; the first time., DOCX
User avatar
VIP
 
Posts: 29
Joined: 29.07.2016

4 topics • Page 1 of 1
Who is online
Users browsing this forum: 3 registered users and 9 guests
Forum permissions
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum