111 Gründe, »Tatort« zu lieben , Silke Porath Ebook EPUB

15.07.2017 02:47

111 Gründe, »Tatort« zu lieben


If you like this book, please support author/publisher and buy this book. You can find it on Amazon or Google.


Description:

File Size: 38 mb
Pass: wyiowwtqpuw mb
Rep+ and enjoy

RAR file contains

1. 111 Gründe, »Tatort« zu lieben .pdf
2. ReadMe.Important!.txt
3. 111 Gründe, »Tatort« zu lieben .mobi
4. 111 Gründe, »Tatort« zu lieben .epub
5. 111 Gründe, »Tatort« zu lieben .doc

Download VirusTotal.com Scan

SHA256: f52e819ddaa98195f2ccbf12414d0f2446fa8bb9f3121563e5c84a12e75b2917
File name: 111 Gründe, »Tatort« zu lieben .rar
Detection ratio: 0 / 53 / Seems to be clean

Ebook Details:

Author: Silke Porath
ISBN: No Code
Am 29. November 1970 sah man es zum ersten Mal, das Augenpaar im Breitwandformat, um das sich zum Soundtrack von Klaus Doldinger konzentrische Kreise schlängeln. Damals ahnte vermutlich niemand, dass der Tatortr fast jeden Sonntag Millionen von Zuschauern 90 Minuten Spannung zum Ausklang des Wochenendes bescheren würde. Mittlerweile ist die Krimi-Reihe nicht nur die langlebigste, sondern auch die erfolgreichste deutsche TV-Serie aller Zeiten, die durchschnittlich 8,5 Millionen Zuschauer Sonntag für Sonntag vor die Geräte bannt. Der Tatort ist außerdem längst Kult. Fanclubs treffen sich zum gemeinsamen Gucken, es gibt Tatort-Cafes hartgesottene Fans Dutzende von Seiten. Kein Wunder, sind die Krimis doch meist hochkarätig besetzt, originell und oft ganz anders, als man anfangs denkt. Häufig bieten sie Anlass zu heftigen Diskussionen, die das private und berufliche Umfeld tagelang beschäftigen. Als der erste Tatortaren Silke Porath noch nicht geboren und Kurt-J. Heering gerade 17 geworden. Aus unterschiedlichen Perspektiven haben die Autoren 30 bzw. 40 Jahre TatortIn 111 kleinen Geschichten frönen sie in ihrem Buch ihrer ausgeprägten Liebe zum TatortHighlights aus über 40 Jahren, zeigen, warum die Folgen oft Geschichtsreisen sind, widmen sich den Macken der Kommissare, graben die schrägsten Geschichten aus, schauen sich die Ermittler genauer an, enttarnen (peinliche) Prominenz im Tatort und erzählen Wissenswertes über Ambiente, Kolorit, Regisseure, Autoren sowie Nebendarsteller. 111 Gründe, ›Tatort‹ zu liebeninformative und anregende Liebeserklärung, die manchmal auch ein bisschen böse ist - vor allem aber ist sie ein Muss für alle Tatort
Am 29. November 1970 sah man es zum ersten Mal, das Augenpaar im Breitwandformat, um das sich zum Soundtrack von Klaus Doldinger konzentrische Kreise schlängeln. Damals ahnte vermutlich niemand, dass der Tatortr fast jeden Sonntag Millionen von Zuschauern 90 Minuten Spannung zum Ausklang des Wochenendes bescheren würde. Mittlerweile ist die Krimi-Reihe nicht nur die langlebigste, sondern auch die erfolgreichste deutsche TV-Serie aller Zeiten, die durchschnittlich 8,5 Millionen Zuschauer Sonntag für Sonntag vor die Geräte bannt. Der Tatort ist außerdem längst Kult. Fanclubs treffen sich zum…mehr
  • Produktdetails
  • 111 Gründe
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
  • Seitenzahl: 352
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 352 S. m. Illustr.
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 28mm
  • Gewicht: 340g
  • ISBN-13: 9783862651726
  • ISBN-10: 386265172X
  • Best.Nr.: 35908584


Related Topics

Tags: Week Commencing, Valentines, Cauliflower
When it comes down to it, I let them think what they want. If they care enough to bother with what I do, then I'm already better than them.
User avatar
Donor
 
Posts: 17
Joined: 26.11.2016

High Rep added
If you don't know where you're going, any road'll take you there, Ebook PDF
User avatar
Member
 
Posts: 71
Joined: 20.05.2016

very thanks, looks good, reps added.
, EPUB
User avatar
VIP
 
Posts: 10
Joined: 13.12.2016

4 topics • Page 1 of 1
Who is online
Users browsing this forum: 3 registered users and 9 guests
Forum permissions
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum